Eingewöhnung

Wir versuchen jedem Kind seine eigene Zeit zu geben für die Eingewöhnung. Deshalb ziehen sich die Eingewöhnungen meistens über den ganzen Sommer. Die Verträge der Schulkinder laufen Ende Juli aus, dementsprechend fangen neue Verträge im August an.

Wenn Eingewöhnungen bereits früher möglich sind, fangen diese Verträge entsprechend früher an. Da der Kinderladen meistens im August für ca. 3 Wochen geschlossen ist, finden die übrigen Eingewöhnungen nach der Sommerpause statt.

Die Länge der individuellen Eingewöhnung kann sehr unterschiedlich sein. Manche Kinder sind bereits nach 2 Tagen bereit, alleine im Kinderladen zu bleiben, andere brauchen mehrere Wochen. In jedem Fall arbeitet das Team eng mit den Eltern zusammen, um die Eingewöhnung so harmonisch wie möglich zu gestalten.

Sollte es Probleme geben, versucht das Team mit den Eltern herauszufinden, woran es liegen könnte. Manchmal ist z.B. das Kind noch nicht bereit, manchmal ist aber auch ein Elternteil selber noch nicht bereit, ihr Kind alleine zu lassen.